Aktuell stehen die ehemaligen Britenhäuser an der Englischen Straße leer. Mitte des Jahres gehen sie in den freien Verkauf. - © Archivfoto/ Andreas Frücht
Aktuell stehen die ehemaligen Britenhäuser an der Englischen Straße leer. Mitte des Jahres gehen sie in den freien Verkauf. | © Archivfoto/ Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Günstigere Britenhäuser kommen im Sommer in Gütersloh auf den Markt

Auf die Offiziersvillen, die bereits zum Verkauf stehen, folgen schon bald 45 Immobilien an der Englischen Straße. Auch hier wird es ein Bieterverfahren geben.

Christian Geisler

Gütersloh. Die vier ehemaligen Offiziersvillen der britischen Armee an der Hochstraße 39, 41, 43 und 45 sind noch nicht verkauft, schon legt die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) mit der nächsten Ankündigung nach. Mitte des Jahres soll es soweit sein, dann gehen auch die 45 Britenhäuser an der Englischen Straße in den freien Verkauf.

Sie sollen laut BImA "ab der zweiten Jahreshälfte" in Tranchen zwischen vier und acht Häusern öffentlich am Markt angeboten werden. Ein genaues Datum steht allerdings noch nicht fest. "Voraussetzung dafür ist, dass bis dahin die Denkmalschutz-Satzung der Stadt Gütersloh vorliegt", teilt Sprecher Thorsten Grützner mit. "Kaufangebote können dann voraussichtlich für jedes Einzelobjekt und für jeweils eine Tranche abgegeben werden." Nach Informationen dieser Zeitung soll es erneut ein Bieterverfahren geben

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema