Dennis Mellentin (l.), Athletensprecher Special Olympics Berlin, und Sven Albrecht, CEO des Organisationskomitees der Special Olympics World Games Berlin 2023 und Bundesgeschäftsführer von Special Olympics Deutschland. - © LOC Special Olympics World Games Berlin 2023 / Tilo Wiedensohler/camera4
Dennis Mellentin (l.), Athletensprecher Special Olympics Berlin, und Sven Albrecht, CEO des Organisationskomitees der Special Olympics World Games Berlin 2023 und Bundesgeschäftsführer von Special Olympics Deutschland. | © LOC Special Olympics World Games Berlin 2023 / Tilo Wiedensohler/camera4

NW Plus Logo Gütersloh/Verl Entscheidung gefallen: In Gütersloh und Verl brennt bald olympisches Feuer

2023 finden die Special Olympics World Games erstmals in Deutschland statt. Gütersloh und Verl sind zwei von 216 Gastgeberstädten (Host Towns). Was jetzt auf die Kommunen zukommt.

Ludger Osterkamp
Roland Thöring

Gütersloh/Verl. Die Entscheidung ist gefallen: Gütersloh und Verl gehören zu den bundesweit 216 Gastgeberstädten für die Teams der nächsten Special Olympics World Games. Das hat das Organisationskomitee Mittwochvormittag bekannt gegeben. Die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung findet vom 17. bis zum 25. Juni 2023 erstmals in Deutschland und zwar in Berlin statt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema