Das Deutsche Tierschutzbüro hatte Strafanzeige erstattet - jetzt wurde das Verfahren eingestellt. - © Deutsches Tierschutzbüro
Das Deutsche Tierschutzbüro hatte Strafanzeige erstattet - jetzt wurde das Verfahren eingestellt. | © Deutsches Tierschutzbüro
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Geringe Geldstrafe für Tönnies-Zulieferer - "Das ist ein Skandal"

Vorwurf Tierquälerei: Der Rheda-Wiedenbrücker Schweinemastbetrieb kommt mit einer geringen Geldstrafe davon. Tierschützer sind wütend und kündigen Beschwerde an.

Jeanette Salzmann

Kreis Gütersloh. Das Deutsche Tierschutzbüro hatte im vergangenen Jahr Strafanzeige wegen Tierquälerei erstattet gegen einen Schweinemastbetrieb in Rheda-Wiedenbrück. Als Beweis diente belastendes Videomaterial. Auch das hinzugezogene Kreisveterinäramt erstattete nach Sichtung des Betriebes Anzeige. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hatte daraufhin zwei Verfahren eröffnet. Zum einen wurde gegen den Sohn und den Vater ermittelt, da die Videoaufnahmen in zwei nebeneinanderliegenden Schweinemasthallen entstanden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG