Rund um den Gütersloher Marktplatz hat sich die Tuning- und Raserszene mit ihren nächtlichen Aktionen verlagert. Das Bild zeigt Spuren von Reifenabrieb (Donuts) von nächtlichen Beschleunigungs- Cruising- und Bremsmanövern. - © Andreas Frücht
Rund um den Gütersloher Marktplatz hat sich die Tuning- und Raserszene mit ihren nächtlichen Aktionen verlagert. Das Bild zeigt Spuren von Reifenabrieb (Donuts) von nächtlichen Beschleunigungs- Cruising- und Bremsmanövern. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Kampfansage an die Raser- und Tuningszene in Gütersloh

Jetzt soll hart durchgegriffen werden gegen nächtliche Ruhestörung durch aufheulende Motoren auf dem Marktplatz. Ein Komplettverbot soll helfen.

Jeanette Salzmann

Gütersloh. Während die Anwohner an der Holzstraße den Kampf um die nächtliche Ruhe gewonnen haben, weil auf dem Parkplatz des Porta-Möbelhauses eine Schranke montiert wurde, leiden nun diejenigen, die zwischen Vennstraße und Prekerstraße wohnen - rund um den Gütersloher Marktplatz. Dorthin nämlich hat sich die Tuning- und Raserszene mit ihren Boliden verzogen und sorgt für Lärmbelästigung durch laute Motorengeräusche sowie nächtliche Partys. Mehr zum Thema: ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG