Zuhören als Nebenjob: Pfarrer Marco Beuermann (53) leistet als Seelsorge-Fachberater psychosoziale Unterstützung. - © Andreas Frücht
Zuhören als Nebenjob: Pfarrer Marco Beuermann (53) leistet als Seelsorge-Fachberater psychosoziale Unterstützung. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Seelsorger erzählt, was Gütersloher Helfer im Katastrophengebiet erschüttert hat

Pfarrer Marco Beuermann (53) redet als Seelsorge-Fachberater mit Feuerwehrleuten über ihre Erlebnisse im Katastrophengebiet.

Christian Bröder

Gütersloh. Erst kam die Flut, jetzt steigt die Verzweiflung – und zwar nicht immer nur bei den Betroffenen vor Ort in den Gebieten der Hochwasserkatastrophe. „Auch Helfer brauchen mal Hilfe“, weiß Marco Beuermann. Im Hauptberuf ist der 53-Jährige als Pfarrer in der Versöhnungs-Kirchengemeinde in Rheda-Wiedenbrück tätig. Sein Nebenjob: Zuhören! Als Fachberater Seelsorge engagiert sich der gebürtige Mindener ehrenamtlich im gut 40-köpfigen Team der Notfallseelsorge im Kreis Gütersloh...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema