Blitzer "Moneypenny" tourt sein gut eineinhalb Jahren durch das Stadtgebiet auf der Jagd nach Temposündern. Das gefällt nicht jedem. - © Andreas Frücht
Blitzer "Moneypenny" tourt sein gut eineinhalb Jahren durch das Stadtgebiet auf der Jagd nach Temposündern. Das gefällt nicht jedem. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Gütersloher Blitzer „Moneypenny“ schon 13 Mal attackiert

Dramatische Zustände wie in anderen Großstädten oder Metropolen herrschen hier nicht. Auch der Kreis-Blitzer „Hansi“ wurde schon mit Farbe beschmiert.

Christian Bröder

Gütersloh. Ein paar km/h zuviel? Zack, schon hat’s einen erwischt. Die mobile Blitzanlage der Stadt Gütersloh hat in der zurückliegenden Woche die Geschwindigkeit auf dem Postdamm kontrolliert, wo Tempo 30 erlaubt ist. Dort, am naturnahen Seitenarm der viel befahrenen Bundesstraße 61, hat das Gerät einen deutlich ruhigeren Standort als derzeit seine „Artgenossen" im hohen Norden. In Hamburg haben unbekannte Täter seit dem 3. Juni elf von insgesamt zwölf Tarnkappen-Blitzern zum Teil schwer beschädigt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema