- © picture alliance/dpa
248379737 | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Gütersloh

Feuerwehr-Retter aus Gütersloh: "So stelle ich mir Krieg vor!"

Etliche Einsatzkräfte leisten in den Hochwassergebieten Hilfe bis zur totalen Erschöpfung und wurden jetzt durch 100 Nachrücker abgelöst. Der Einsatz soll bis Samstag dauern, doch kommende Woche könnten weitere Alarmierungen anstehen.

Christian Bröder

Gütersloh. Aus dem Kreis Gütersloh sind am Freitag gut 100 weitere Hilfskräfte der Feuerwehr und der Hilfsorganisationen (DRK, Malteser) in die Hochwassergebiete in den Kreis Euskirchen gefahren.Der Einsatz der Feuerwehrleute soll vorerst bis Samstag dauern, nach Rücksprache mit der Bezirksregierung müsse man sich jedoch auch für die kommende Woche auf weitere Alarmierungen einstellen. Vor Ort wird das Ausmaß einer der schlimmsten Unwetterkatastrophen der Nachkriegsgeschichte immer deutlicher: „Abgeschnittene Ortschaften, tote Menschen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema