Wann es mit Veranstaltungen wie Konzerten und Co. wieder losgehen kann, ist auch nach den jüngsten Corona-Besprechungen zwischen Bund und Ländern noch immer unklar. - © Symbolfoto/Pixabay
Wann es mit Veranstaltungen wie Konzerten und Co. wieder losgehen kann, ist auch nach den jüngsten Corona-Besprechungen zwischen Bund und Ländern noch immer unklar. | © Symbolfoto/Pixabay

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Dürfen bald nur noch Corona-Geimpfte zu Konzerten, Events und Co.?

Der bekannte Ticket-Dienstleister Eventim bringt kürzlich eine Impf-Voraussetzung für die Teilnahme an Events ins Gespräch. Ein realistischer Vorschlag? Drei heimische Kulturmacher halten davon überhaupt nichts: "Ungerecht und nicht durchsetzbar."

Lena Vanessa Niewald

Kreis Gütersloh. Konzerte, Festivals, Veranstaltungen - alles abgesagt. Seit fast einem Jahr legt die Corona-Pandemie die Kulturbranche lahm. Die Sehnsucht nach Normalität, nach unbeschwerten Abenden mit Freunden bei Events, wird immer größer. Größte Hoffnung liegt derzeit auf den Impfungen. Der bekannte Ticket-Dienstleister und Veranstalter Eventim brachte in dem Zusammenhang kürzlich eine Debatte über eine Impf-Voraussetzung für die Teilnahme an Events ins Gespräch. Private Veranstalter sollten demnach in Zukunft die Möglichkeit haben, nur geimpfte Menschen für Veranstaltungen zuzulassen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.