Anstehen vor dem Impfzentrum im Kreis Gütersloh.  - © sport/presse/foto Dünhölter
Anstehen vor dem Impfzentrum im Kreis Gütersloh.  | © sport/presse/foto Dünhölter
NW Plus Logo Gütersloh

So lief der erste Tag im Impfzentrum im Kreis Gütersloh

Nur wenige Impflinge im Kreis Gütersloh lassen sich vom Schnee aufhalten. Weil der Kreis aber nur 240 Portionen am Tag verimpfen kann, ist die Auslastung des Zentrums noch begrenzt. Am Donnerstag kommt der Impfstoff von Astra-Zeneca dazu.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Da hatte sich das Impfzentrum des Kreises Gütersloh akribisch auf seinen Start vorbereitet, und was passiert? Der erste Impfling bleibt im Schnee stecken. Die 91-jährige Erna Brink, mit ihrer Tochter aus Rheda-Wiedenbrück angereist, musste erst mal aus einer Schneewehe befreit werden. Zum Glück war die Hilfe nah: Einer vom Rettungsdienst ans Steuer, einige Helfer und Sicherheitsleute zum Anschieben: Schon war der Weg für den ersten Piks frei. Und vertragen hat ihn die betagte Dame gut. „Es war aufregend", berichtete die 67-jährige Tochter hinterher...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG