0
Bei der abendlichen Auszählung durch den Gütersloher Wahlvorstand wurde festgestellt, dass sich insgesamt 248 falsche Stimmzettel für den Kreiswahlbezirk 103 in der Wahlurne befanden. - © Andreas Fruecht
Bei der abendlichen Auszählung durch den Gütersloher Wahlvorstand wurde festgestellt, dass sich insgesamt 248 falsche Stimmzettel für den Kreiswahlbezirk 103 in der Wahlurne befanden. | © Andreas Fruecht

Gütersloh Falsche Stimmzettel bei Wahl in Gütersloh? Überprüfung erst im nächsten Jahr

Die Gütersloher Kreistagswahl-Panne wird immer noch geprüft - eine Wiederholung der Stimmabgabe in dem betreffenden Bezirk ist nach wie vor denkbar.

Anja Hustert
14.12.2020 | Stand 14.12.2020, 08:19 Uhr

Gütersloh. Die Ausgabe falscher Stimmzettel für die Kreistagswahl im Gütersloher Wahlbezirk 068, der sein Wahllokal im Rathaus hatte, wird noch im kommenden Jahr die Politik im Kreis beschäftigen. Zwar wurde bei der konstituierenden Sitzung des Kreistages Ende November ein Wahlprüfungsausschuss gebildet, doch bis dieser sich mit der Panne bei der Kommunalwahl befassen kann, wird es noch eine Weile dauern, sagt Kreiswahlleiter Michael Hellweg. „Das ist ein hochkomplexes Thema", betont er.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG