0
Kater Lutz verbrachte zwei Tage auf einem Baum, ehe er ins Gütersloher Tierheim kam. Dort ist er mittlerweile im Katzenzimmer untergekommen. - © Tierheim Gütersloh
Kater Lutz verbrachte zwei Tage auf einem Baum, ehe er ins Gütersloher Tierheim kam. Dort ist er mittlerweile im Katzenzimmer untergekommen. | © Tierheim Gütersloh

Gütersloh Gütersloher Tierheim vermittelt wegen Corona mehr Hunde und Katzen

Weil die Menschen aktuell mehr Zeit Zuhause verbringen, schaffen sich viele ein Haustier an. Spenden an das Tierheim bleiben wegen der Krise vermehrt aus.

Christian Geisler
10.04.2020 | Stand 29.04.2020, 15:32 Uhr

Gütersloh. Wegen des Coronavirus vermittelt das Tierheim Gütersloh an der Straße In der Worth aktuell mehr Katzen und Hunde als sonst. Das erklärte Tierheim-Leiterin Petra Kulik im Gespräch mit nw.de. Demnach führe die vermehrt freie Zeit der Menschen dazu, dass sie sich gerade jetzt einen Vierbeiner anschaffen.

realisiert durch evolver group