0
Inszenierte Rutschpartie: Durch die Sprenkleranlage wird die ursprünglich knochentrockene Landebahn des Flugplatzes zur glitschigen Oberfläche - und zum Trainingsgelände des Sicherheitstrainings. - © Kai Steinecke
Inszenierte Rutschpartie: Durch die Sprenkleranlage wird die ursprünglich knochentrockene Landebahn des Flugplatzes zur glitschigen Oberfläche - und zum Trainingsgelände des Sicherheitstrainings. | © Kai Steinecke

Gütersloh Selbstversuch in Fahrsicherheit: Worauf in der dunklen Jahreszeit zu achten ist

Die Verkehrswacht zeigt auf dem Gelände des Gütersloher Flughafens, wie man auch bei widrigem Wetter nicht aus der Kurve fliegt. Ein Selbstversuch mit einigen Erkenntnissen

Kai Steinecke
07.03.2016 | Stand 07.03.2016, 17:12 Uhr
Am Lenkrad: NW-Mitarbeiter Kai Steinecke wagte sich für einen Tag auf die nasse Piste. - © Kai Steinecke
Am Lenkrad: NW-Mitarbeiter Kai Steinecke wagte sich für einen Tag auf die nasse Piste. | © Kai Steinecke

Gütersloh. Alle 55 Minuten krachte es 2014 auf den Straßen Güterslohs. Und das aktuelle nasskalte Wetter sorgt wieder für jede Menge Gefahren. Doch was können Autofahrer dagegen tun? Wie sind Unfälle vermeidbar? Auf dem Gelände des britischen Militärflughafens hat NW-Reporter Kai Steinecke im Selbstversuch probiert, Antworten zu finden.

realisiert durch evolver group