NW News

Jetzt installieren

0
Fast ein wenig verwunschen kommt das Kanonenrohr daher: Hinter der Musikschule POW führt es von der Kunsthalle zur Kreuzstraße und zum Adenauerplatz. Die Kamera steht direkt auf dem alten Stadtmauer-Rest. Hinten die Gaslaterne. - © Sarah Jonek
Fast ein wenig verwunschen kommt das Kanonenrohr daher: Hinter der Musikschule POW führt es von der Kunsthalle zur Kreuzstraße und zum Adenauerplatz. Die Kamera steht direkt auf dem alten Stadtmauer-Rest. Hinten die Gaslaterne. | © Sarah Jonek
Bielefeld

Skurrile Ortsnamen: Bielefelder Gasse namens „Kanonenrohr“

Fast vergessen (24): Woher genau der kuriose Name des Weges stammt, ist nicht zu klären – vielleicht kommt er vom königlichen Ausruf „Ach du heiliges Kanonenrohr!“

Joachim Wibbing
31.12.2016 | Stand 30.12.2016, 14:51 Uhr
Schmuckstück: Die alte Gaslaterne am Kanonenrohr. - © d
Schmuckstück: Die alte Gaslaterne am Kanonenrohr. | © d

Bielefeld. 2014 wurde das 800-jährige Bestehen der Stadt Bielefeld umfänglich und unter großer Beteiligung der Bevölkerung gefeiert. Bezugspunkt war dabei die Stadtrechtsverleihung im Jahr 1214. Durch verschiedene historische Dokumente und auch archäologische Ausgrabungen ist seit langem bekannt, dass die Siedlung in Bielefeld aber sehr viel älter sein muss.

Mehr zum Thema