0
Gemeinsam Spaß haben: Gerda Scholz ist zur Kurzzeitpflege für ein paar Wochen im Johann-Heermann-Haus untergebracht. Im Gemeinschaftsraum vergnügt sie sich mit anderen Bewohnern und Requisiten, die zur Bewegung anregen.. - © Sibylle Kemna
Gemeinsam Spaß haben: Gerda Scholz ist zur Kurzzeitpflege für ein paar Wochen im Johann-Heermann-Haus untergebracht. Im Gemeinschaftsraum vergnügt sie sich mit anderen Bewohnern und Requisiten, die zur Bewegung anregen.. | © Sibylle Kemna

Brackwede Entlastung bei der Pflege daheim

Hilfe im Alter (V): Kurzzeit- und Verhinderungspflege verhelfen zu einer Auszeit oder überbrücken Phasen zwischen Krankenhaus und Zuhause

Sibylle Kemna
30.09.2016 | Stand 29.09.2016, 21:47 Uhr

Brackwede. Gerda Scholz (Name geändert) ist das erste Mal in einem Seniorenheim. Und sie bleibt hier auch nur vier Wochen. Zur Überbrückung der Zeit nach der Klinik - und bis zu Hause alles umgebaut ist.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG