Vier Jahre lang leitete Georgia Schönemann (64) das städtische Amt für Schule. Jetzt geht sie in den Ruhestand und blickt auf eine bewegte Zeit zurück. Ihre Nachfolgerin wird ihre bisherige Stellvertreterin Susanne Beckmann. - © Oliver Krato
Vier Jahre lang leitete Georgia Schönemann (64) das städtische Amt für Schule. Jetzt geht sie in den Ruhestand und blickt auf eine bewegte Zeit zurück. Ihre Nachfolgerin wird ihre bisherige Stellvertreterin Susanne Beckmann. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Leiterin des Amtes für Schule geht in den Ruhestand "Wir können die Kinder ja nicht auf dem Kesselbrink unterrichten"

Im Interview spricht Georgia Schönemann über Bielefelds Schulen zwischen Corona, der Suche nach neuen Standorten und Digitalisierung.

Michael Schläger

Drei Viertel des städtischen Investitionsprogramms sollen in den Schulbau fließen. Mindestens 650 Millionen Euro. Ist die Stadt schnell genug bei der Umsetzung?

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema