0
Letzte Ausstellung im Schauraum von Raphalea Kula bevor das Parkhaus H1 abgerissen wird - © Barbara Franke
Letzte Ausstellung im Schauraum von Raphalea Kula bevor das Parkhaus H1 abgerissen wird | © Barbara Franke

Bielefeld Der Abrissbagger kommt, die Kunst muss weichen

Das Parkhaus am Kesselbrink neben dem H1-Hochhaus ist bald Geschichte. Damit verlieren auch Bielefelder Künstler eine vielfältige genutzte Ausstellungsfläche.

Heimo Stefula
01.09.2022 , 12:00 Uhr

Bielefeld. Das Timing hätte nicht besser passen können: Während die Mitarbeiter des Asia-Shops neben den temporären Atelier-Räumen an der Friedrich-Ebert-Straße die leeren Verkaufsregale fast fluchtartig in einem Miettransporter verstauen, kauert Raphaela Kula im zwei Quadratmeter großen Schaukasten vor der Galerie und drapiert ein letztes Stillleben als letzten Gruß. Ihr Mann Fritz Bornemeyer tapeziert unterdessen die Fensterfront mit Plakaten, auf denen geschrieben steht: „Tschüss Schauraum am Kesselbrink“.

Mehr zum Thema