0
Der Mann wollte die hohe Summe von einem älteren Bielefelder im Auftrag seines kriminellen Bruders kassieren. - © Symbolbild: Unsplash
Der Mann wollte die hohe Summe von einem älteren Bielefelder im Auftrag seines kriminellen Bruders kassieren. | © Symbolbild: Unsplash

Prozess Nach Schockanruf: Mann erlebt Überraschung bei Geldübergabe in Bielefeld

15.000 Euro will er vom Trickbetrugs-Opfer abholen, er bekommt die vermeintliche Beute in einem Umschlag durchs Autofenster - doch dann wendet sich das Blatt.

Nils Middelhauve
08.07.2022 | Stand 13.07.2022, 10:18 Uhr

Bielefeld. Immer wieder klingelte das Telefon, die Gespräche dauerten teils mehrere Stunden: Im Februar dieses Jahrs war ein 73 Jahre alter Bielefelder auf so genannte Schockanrufer hereingefallen, die ihn schließlich dazu brachten, eine höhere Summe zu überweisen und einem Geldboten 2.600 Euro zu überreichen.

Mehr zum Thema