Die Veranstalter des Leinewebermarktes sind maßlos enttäuscht - vielleicht haben sie ihn zum letzten Mal geplant. - © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Die Veranstalter des Leinewebermarktes sind maßlos enttäuscht - vielleicht haben sie ihn zum letzten Mal geplant. | © Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo

NW Plus Logo Bielefeld Paukenschlag: Warum der Bielefelder Leinewebermarkt jetzt vor dem Aus steht

Nach fünf Partytagen wird bekannt, dass Veranstalter Bielefeld Marketing im Vorfeld massiv angegangen und bedroht wurde. Der Oberbürgermeister nimmt das Thema sehr ernst. Auch andere Feste sind nun gefährdet.

Ariane Mönikes

Bielefeld. Es könnte die letzte Großveranstaltung in der Bielefelder City gewesen sein: Fünf Tage lang lief der Leineweber, 360.000 bis 380.000 Besucher kamen in die Innenstadt. Ein Erfolg für Veranstalter Bielefeld Marketing. "Wäre der Sonntag nicht so verregnet gewesen, wäre es wahrscheinlich ein Rekord-Leineweber geworden", sagt Martin Knabenreich, Chef vom Veranstalter Bielefeld Marketing.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema