Der Notarzt wurde per Rettungshubschrauber zum Unfallort auf der A33 eingeflogen. - © Sarah Jonek Fotografie
Der Notarzt wurde per Rettungshubschrauber zum Unfallort auf der A33 eingeflogen. | © Sarah Jonek Fotografie

NW Plus Logo Ermittlungen Auf A33 von 40-Tonner erfasst: Unfallopfer schwebt weiter in Lebensgefahr

Die Ärzte kämpfen weiterhin um das Leben des 55-Jährigen, der am Seitenstreifen von einem Sattelzug erfasst wurde. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrer.

Jens Reichenbach

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema