Rettungshubschrauber Christoph 13 startet nach seinem Einsatz auf der A33 - die Autobahn ist noch vollgesperrt. - © Sarah Jonek Fotografie
Rettungshubschrauber Christoph 13 startet nach seinem Einsatz auf der A33 - die Autobahn ist noch vollgesperrt. | © Sarah Jonek Fotografie

NW Plus Logo Vollsperrung Autofahrer steigt auf der A33 bei Bielefeld aus und wird von Lkw erfasst

Rettungshubschrauber und Polizei sind wegen eines schweren Unfalls auf der Autobahn in den Bielefelder Süden ausgerückt. 90 Minuten Vollsperrung.

Jens Reichenbach
Jürgen Mahncke

Bielefeld. Ein schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Autofahrer hatte am Montagvormittag eine längere Vollsperrung der A33 bei Bielefeld zur Folge. Rettungshubschrauber Christoph 13 landete mit einem Notarzt an der Unfallstelle. Die Verkehrsbehinderungen dauern auch am Nachmittag weiterhin an. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 11.15 Uhr auf der Strecke zwischen Bielefeld-Zentrum (Ende des Ostwestfalendamms) und Bielefeld-Senne in Richtung Paderborn...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema