Der Straßenraum kann besser genutzt werden, als dort Autos abzustellen, meint Oberbürgermeister Clausen. - © Stefan Becker
Der Straßenraum kann besser genutzt werden, als dort Autos abzustellen, meint Oberbürgermeister Clausen. | © Stefan Becker

NW Plus Logo Bielefeld Bielefeld plant überraschenden Ersatz für Parkplätze am Straßenrand

Weg mit dem "Blech" am Bordstein: Bielefeld geht gegen überbordenden Autoverkehr vor - helfen da bald sogenannte Quartiers-Garagen?

Sebastian Kaiser

Bielefeld. „Es ist nicht mehr opportun, Straßen mit Blech vollzustellen. Das gilt auch in Wohngebieten“, sagt Oberbürgermeister Pit Clausen. Der Rathauschef hat sich jetzt unter anderem dafür ausgesprochen, Straßen nicht mehr nur zum Parken von Autos zu benutzen. In neuen Konzepten wie etwa dem für die Rochdale-Kaserne werden daher sogenannte Quartiers-Garagen vorgesehen. Denn die Ansprüche an die Qualität von Planen und Bauen würden künftig spürbar erhöht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG