Elisabeth Warkentin ist eine von insgesamt acht medizinischen Fachangestellten im MVZ Süd. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Elisabeth Warkentin ist eine von insgesamt acht medizinischen Fachangestellten im MVZ Süd. | © Foto: Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo Bielefeld Neues Ärztezentrum in Bielefeld hat eröffnet

Vom Mangelgebiet zum Vorzeige-Stadtbezirk: Mit dem MVZ Süd werden neue Standards gesetzt. Mit Vorteilen für Ärzte und Patienten.

Silke Kröger

Bielefeld. Zum Monatsbeginn ist das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Süd am Ehrenbergplatz (Elbeallee) an den Start gegangen - das erste in einem Bielefelder Stadtbezirk. Vieles muss sich noch einspielen, doch die Vorteile sind immens: Die Ärzte müssen nicht mehr Verwaltung, Medizin, Technik und Arbeitgeberfunktionen allein wuppen, die Patienten haben, unabhängig von Urlaubs- oder anderen Ausfalltagen, immer einen Mediziner als Ansprechpartner. Und alle profitieren durch den engeren Austausch verschiedener Fachrichtungen.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema