Die Sperrung der Klasingstraße wurde vom Gericht gestoppt. Das nährte rechtliche Zweifel am Verkehrsversuch. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Die Sperrung der Klasingstraße wurde vom Gericht gestoppt. Das nährte rechtliche Zweifel am Verkehrsversuch. | © Foto: Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo Rolle rückwärts Überraschend: Gesperrte Altstadt wird wieder für Autos freigegeben

Vorstoß des Oberbürgermeisters: Die Straßensperrungen werden so lange wieder aufgehoben, bis der Verkehrsversuch ausgewertet ist. Denn es gibt Zweifel an dessen Rechtmäßigkeit.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Die Straßensperrungen in der Altstadt sollen zum 1. März wieder aufgehoben werden. Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) schlägt vor, nach Ablauf des Verkehrsversuchs „altstadt.raum“ am 28. Februar das Hufeisen für den Verkehr freizugeben. Hintergrund sind erhebliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Eingriffe. Clausen rät dazu, vor einer neuen Entscheidung erst den Test mit zusätzlichen neuen Erhebungen auszuwerten. Die Bezirksvertretung Mitte wehrt sich gegen den Stopp.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema