Am 31. Januar soll es an den Kitas besser laufen, als aktuell an den Grundschulen. - © Pixabay
Am 31. Januar soll es an den Kitas besser laufen, als aktuell an den Grundschulen. | © Pixabay

NW Plus Logo Labore am Limit PCR-Pool-Tests in Kita und Schule: Was Eltern jetzt wissen müssen

Weil Labore durch Omikron überlastet sind, versagt das Testsystem an den Grundschulen. Einerseits. Andererseit wird es in rund 200 Kitas jetzt erst eingeführt. Der Krisenstab erklärt, warum das möglich und sinnvoll ist, wie der Start am Montag aussehen soll und wie es an den Schulen weitergeht.

Christine Panhorst

Bielefeld. Es klingt absurd: Am Montag, 31. Januar, starten in den Bielefelder Kitas die verlässlicheren PCR-Pool-Tests. Mitten in der Omikron-Welle, die dasselbe System an den Grundschulen gerade lahmgelegt hat. Denn durch die hohen Fallzahlen fehlen hier Laborkapazitäten, um alle nötigen Schüler-Tests abschließend auswerten zu können. Die dortige Notlösung und die Informationspolitik des Landes sorgen auch in den Reihen des Krisenstabs für Kopfschütteln und Kritik. Ist das sinnvoll...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema