Das aktuelle Infektionsgeschehen lässt die Inzidenz in bislang ungekannte Höhen schnellen. - © Pixabay
Das aktuelle Infektionsgeschehen lässt die Inzidenz in bislang ungekannte Höhen schnellen. | © Pixabay

NW Plus Logo Corona-Krise Rekord-Inzidenz in Bielefeld - wie schlimm ist die Lage wirklich?

Vor einem Jahr schossen die Infektionswerte genau so wie jetzt in die Höhe. Erleben wir eine Neuauflage der Welle vom Januar 2021? Alle Fakten im Überblick.

Eike J. Horstmann

Bielefeld. Die Zeit ist die gleiche und die Nachrichten sind ebenfalls verblüffend ähnlich: Mitte Januar 2021 erlebte die Stadt Bielefeld zum Höhepunkt der zweiten Welle einen rasanten Anstieg der Corona-Infektionszahlen, die Sieben-Tage-Inzidenz kletterte nach einer kurzen Verschnaufpause Ende Dezember erneut in schwindelerregende Höhen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema