Die Leih-Räder stehen schon davor: Das derzeitige Jahnplatz-Baubüro am Niederwall könnte das neue Fahrrad-Parkhaus am Niederwall werden. Eine oberirdische Lösung. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Die Leih-Räder stehen schon davor: Das derzeitige Jahnplatz-Baubüro am Niederwall könnte das neue Fahrrad-Parkhaus am Niederwall werden. Eine oberirdische Lösung. | © Foto: Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo Jahnplatz Überraschende Kehrtwende: Fahrrad-Parkhaus im Baubüro?

Jahnplatz: Jetzt könnte es doch eine oberirdische Lösung geben – die auch gleich auf viel Zustimmung stößt. Aber die Alternative Opitz-Keller bleibt Konfliktpunkt.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Gibt es in der fast unendlichen Geschichte ums Fahrrad-Parkhaus am Jahnplatz doch eine verträgliche oberirdische Lösung? Die Gremien des Stadtrats sollten schon mehrfach die Weichen für einen Ankauf des Jahnplatz-Forums oder des Opitz-Kellers stellen, um dringend benötigte Stellplätze unterirdisch zu schaffen. Doch ein Antrag der Linken führte zu einer erneuter Prüfung von Alternativen. Und über deren Ergebnis waren die Politiker jetzt überrascht – höchst positiv.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema