Jemand hat in der Nacht zu Freitag an der Ritterstraße gleich sechsmal Kabel der Weihnachtsbäume durchtrennt. - © Jens Reichenbach
Jemand hat in der Nacht zu Freitag an der Ritterstraße gleich sechsmal Kabel der Weihnachtsbäume durchtrennt. | © Jens Reichenbach
NW Plus Logo Sachbeschädigung

Ärger über 2G? Unbekannter durchtrennt Kabel aller Weihnachtsbäume

In der Bielefelder Altstadt sorgen zerstörte Stromkabel für Kopfschütteln. Die nagelneue Adventsbeleuchtung ist bereits nach einem Tag schon sabotiert.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Viele Passanten an der Ritterstraße waren am Wochenende fassungslos. Kaum hatte die Stadt zur stimmungsvollen Beleuchtung der Altstadt 30 geschmückte und beleuchtete Weihnachtsbäume aufgestellt, da war die Stimmung an der Ritterstraße schon wieder vorbei, bevor sie erst richtig angefangen hatte. Irgendjemand hat an allen sechs Weihnachtsbäumen an der Ritterstraße die Stromkabel für die Beleuchtung durchgeschnitten. Eine Frau, die die Kabelreste bemerkte, sagte nur kopfschüttelnd: „Sind die alle durchtrennt? Wer macht denn so etwas...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG