40 Tonnen Sand landete nach dem Unfall auf alle Spuren der A2. Die Feuerwehr ist über Stunden im Einsatz.  - © Lothar Zimmermann
40 Tonnen Sand landete nach dem Unfall auf alle Spuren der A2. Die Feuerwehr ist über Stunden im Einsatz.  | © Lothar Zimmermann
NW Plus Logo Bielefeld/Hamm

Vollsperrung nach Reifenplatzer: Lkw kippt 40 Tonnen Sand auf die A2

Der Unfall des 62-jährigen Bielefelders sorgt für eine stundenlange Vollsperrung in Richtung Hannover. Ein erfasster Wohnwagen wird völlig zerstört.

Jens Reichenbach

Bielefeld/Dortmund. Der Unfall eines Bielefelder Lkw-Fahrers hat am Freitagmittag zu erheblichen Verkehrsstörungen auf der Autobahn 2 geführt. Wie die Polizei mitteilte, war der Bielefelder Lkw mit 40 Tonnen Sand beladen, als er aufgrund eines Reifenplatzers umkippte und mit seiner Ladung die komplette A2 blockierte. Betroffen war die A2 zwischen Dortmund und Bielefeld. Der 62-jährige Bielefelder war mit seinem Kippsattelzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs, als gegen 13.10 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Hamm-Uentrop einer der Reifen platzte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG