Der Kesselbrink in Bielefeld zählt besonders nachts zu den kritischen Orten der Stadt. - © Sarah Jonek
Der Kesselbrink in Bielefeld zählt besonders nachts zu den kritischen Orten der Stadt. | © Sarah Jonek
NW Plus Logo Bielefeld

Schon wieder Gewalt am Kesselbrink: Polizei schnappt Jugendliche

Nachts schlägt das Quartett einen Passanten nieder, tritt auf ihn ein, raubt Geld samt Telefon, flüchtet und wähnt sich zu früh in Sicherheit.

Stefan Becker

Bielefeld. Eine Gruppe junger Bielefelder überfiel in der Nacht auf Dienstag, 09. November, einen Mann am Kesselbrink. Gegen 00:20 Uhr meldeten Zeugen über den Notruf der Polizei, dass mehrere Personen auf einen Mann einschlagen und eintreten würden. Als die Polizeibeamten eintrafen, waren die Tatverdächtigen bereits verschwunden. Das Opfer, ein 27-jähriger Bielefelder, war leicht verletzt und bestätigte die Beobachtung der Zeugen. Wie Polizeisprecherin Sarah Siedschlag mitteilte, hatte sich der 27-Jährige auf dem Kesselbrink aufgehalten...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG