0
In Heepen waren für kurze Zeit etliche Bielefelder ohne Strom. - © Pixabay
In Heepen waren für kurze Zeit etliche Bielefelder ohne Strom. | © Pixabay
Bielefeld

Wegen größerer Störung: Stromausfall in Bielefeld

Alles tot: Rund 1.250 Haushalte in Heepen waren am Dienstagmittag vom Netz abgeschnitten. Techniker des Notdienstes rückten aus.

Janina Pietruschka
14.09.2021 | Stand 15.09.2021, 13:22 Uhr

Bielefeld. In Milse, Altenhagen und Brake waren am Dienstagmittag für knapp eine Stunde rund 1.250 Haushalte ohne Strom. Besonders Anwohner am Schelpmilser Weg und an der Herforder Straße waren betroffen.

Grund für den Stromausfall ist laut Sebastian Bauer, Pressesprecher der Stadtwerke Bielefeld, die Störung einer 10.000-Volt-Leitung gewesen. Es handelte sich um einen Kabeldefekt.

Der Bielefeld-Newsletter

Jeden Donnerstag von unserer Lokalchefin Andrea Rolfes

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.