Immer mehr Bielefelder auf Intensivstationen. - © Symbolfoto: Pixabay
Immer mehr Bielefelder auf Intensivstationen. | © Symbolfoto: Pixabay
NW Plus Logo Pandemie

Immer mehr Bielefelder mit schwersten Corona-Symptomen im Krankenhaus

Die Zahlen in den Krankenhäusern übertreffen jene aus dem Spätsommer im vergangenen Jahr um ein Vielfaches. Unterdessen explodiert die Inzidenz bei den ganz Jungen.

Susanne Lahr
Alexandra Buck

Bielefeld. Mehrere Werte entwickeln sich in Bielefeld aktuell bedenklich nach oben. Die Inzidenz liegt um 170, immer mehr Bielefelder müssen mit schweren Symptomen in Kliniken behandelt werden - und bei den ganz Jungen explodiert die Inzidenz. Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getestete Bielefelder liegt insgesamt bei 17.575. Aktuell infektiös sind geschätzt 1.300 Personen. Die Inzidenz liegt bei knapp 170 - Tendenz weiter steigend. Inzidenz bei Kleinkindern steigt massiv Nach Informationen des Landeszentrums für Gesundheit NRW lag die Inzidenz bei den Bielefelder Grundschülern ( fünf...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG