"Das ist ein Plädoyer fürs Impfen", sagt Corona-Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger in Anbetracht der Detaildaten zu Krankenhauspatienten. - © Symbolbild: Pixabay
"Das ist ein Plädoyer fürs Impfen", sagt Corona-Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger in Anbetracht der Detaildaten zu Krankenhauspatienten. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Vierte Welle

Alarmierend: Corona-Patienten in Bielefelds Krankenhäusern immer jünger

Die Stadt hat besorgniserregende neue Zahlen zu Klinikaufenthalten veröffentlicht - und NRW gibt einen Überblick zu Inzidenzen bei jungen Bevölkerungsgruppen.

Dennis Rother
Kurt Ehmke

Bielefeld. Was Epidemiologen monatelang prophezeit haben, ist mittlerweile eingetroffen: Die vierte Welle an Corona-Infektionen trifft besonders die jungen Bevölkerungsgruppen sowie erwachsene, ungeimpfte Menschen. Das zeigen aktuelle Daten. Die Inzidenzwerte bei Kindern und Jugendlichen sind enorm hoch (nw.de berichtete) - und wie jetzt bekannt wurde, steigt die Zahl der jüngeren Menschen, die wegen ihrer Virusinfektion in Krankenhäusern behandelt werden müssen, ebenfalls stark an. Zum Thema: ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema