Neue gelbe Markierungen und ein zusätzliche Schild, das Autofahrern die Fahrtrichtung anzeigt (in die Quasi-Sackgasse Obernstraße), plus Hinweis "Fahrrad frei" ergänzen jetzt die Fahrradstraße Waldhof. - © Andreas Zobe
Neue gelbe Markierungen und ein zusätzliche Schild, das Autofahrern die Fahrtrichtung anzeigt (in die Quasi-Sackgasse Obernstraße), plus Hinweis "Fahrrad frei" ergänzen jetzt die Fahrradstraße Waldhof. | © Andreas Zobe
NW Plus Logo Verkehr

Streit um die Sperrungen in Bielefelds City spitzt sich zu

Der Waldhof ist und bleibt dicht. Eine erste Petition gegen die Sperrung hatte enormen Zuspruch - jetzt gibt es eine bemerkenswerte zweite.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Der Widerstand gegen die Sperrung des Waldhofs wächst. Die Petition zur Aufhebung, zu der Eventmanager Marcel Lossie aufruft, hat schon mehr als 4.300 Unterzeichner. Die FDP beantragt am Donnerstag im Stadtrat, die Sperrung zu beenden. Doch die Ratsmehrheit aus SPD, Grünen und Linken lehnt das ab. „Wir müssen erst sehen, wie der Altstadt-Test läuft", sagt Sven Frischemeier (SPD). Und jetzt gibt es eine zweite Petition, die die Waldhof-Sperrung verteidigt und mit 250 Unterschriften startet. Der Streit um die Sperrungen der Straßen im Hufeisen spitzt sich zu...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema