Stühle hoch, alle nach Hause: Die vierte Welle ist in Bielefeld angekommen - und viele junge Menschen stecken sich an. Der Inzidenzwert am Freitag: über 130. - © Symbolbild: Pixabay
Stühle hoch, alle nach Hause: Die vierte Welle ist in Bielefeld angekommen - und viele junge Menschen stecken sich an. Der Inzidenzwert am Freitag: über 130. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Die Corona-Lage am Freitag Corona-Infektionen an 13 Bielefelder Grundschulen - positive Tests auch in Kliniken

Die vierte Welle ist da: Erste Schulklassen sind wieder komplett zuhause, neue Zahlen gibt es auch aus Krankenhäusern und Kitas. Alle aktuellen Details kompakt.

Dennis Rother
Ivonne Michel

Bielefeld. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in Bielefeld in den vergangenen Tagen nach oben geschnellt, die vierte Welle ist da. Viele jüngere Menschen stecken sich an, zeigen die Statistiken. Positive Tests haben jetzt in Bielefeld unmittelbare Folgen für ganze Schulklassen: Erste Klassenverbände sind bereits wieder komplett zuhause und bekommen Distanzunterricht, wie am Freitagmorgen bekannt wurde. Insgesamt 13 Grundschulen sind betroffen, meldete die Stadtverwaltung dann am Freitagnachmittag. Außerdem gibt es auch in Krankenhäusern Ansteckungen. Die Lage im Überblick.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema