Trotz täglicher Tests gab es bei den Ferienspielen mindestens eine weitere Ansteckung. Möglicherweise noch mehr. - © Symbolfoto: picture alliance / dpa
Trotz täglicher Tests gab es bei den Ferienspielen mindestens eine weitere Ansteckung. Möglicherweise noch mehr. | © Symbolfoto: picture alliance / dpa
NW Plus Logo Ansteckungen

Corona-Ausbruch: Ferienspiele mit 60 Kindern abgebrochen

Der erste Fall ist seit einer Woche bekannt. Eltern kritisieren das späte Durchgreifen des Gesundheitsamtes.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Die Stadtranderholung des Jugendrings in Bielefeld ist vom Gesundheitsamt abgebrochen worden. Rund 60 Kinder mussten ihre Ferienspiele abrupt beenden, nachdem über eine Mutter zwei Kinder der Ferienspiele mit Corona angesteckt wurden. Tage später haben die Verantwortlichen jetzt die Reißleine gezogen. Zumal vier weitere Verdachtsfälle noch nicht ausgewertet sind. Sollten diese ausstehenden PCR-Tests heute ebenfalls positiv ausfallen, werden alle Teilnehmer und ihre Betreuer in eine 14-tägige Quarantäne gehen, kündigte Norbert Wörmann vom Gesundheitsamt an...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG