Gerade Personen aus der Altersgruppe, die in Bielefelds Discos und Clubs geht, seien oft nicht geimpft, so Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger. - © NW-Archiv
Gerade Personen aus der Altersgruppe, die in Bielefelds Discos und Clubs geht, seien oft nicht geimpft, so Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger. | © NW-Archiv
NW Plus Logo Corona-Krise

Discogängerin infiziert: Neue Details zu brisantem Bielefelder Corona-Fall

Eine nicht geimpfte 19-jährige Frau war im "Platzhirsch" und im "Cafe Europa". Sie ist erkrankt. Jetzt gibt es weitere Infos - und klare Worte vom Krisenstab.

Dennis Rother

Bielefeld. Das Gesundheitsamt meldet am Donnerstagvormittag jetzt weitere Details zum brisanten Corona-Fall einer jungen Club-Besucherin. Die 19-Jährige hat sich am Donnerstag, 22. Juli, zwischen 21 und 0.45 Uhr im „Platzhirsch" aufgehalten und am Freitag, 23. Juli, zwischen 1.30 Uhr und 5 Uhr im „Cafe Europa". Der Zugang erfolgte jeweils - wie nach den aktuellen Corona-Regeln zulässig - über einen tagesaktuellen Schnelltest. Die erkrankte Person ist nicht geimpft, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG