14 Ansteckungen meldet das RKI - sieben neue Delta-Mutationsfälle kommen hinzu. - © Symbolbild Corona-Krise: Unsplash
14 Ansteckungen meldet das RKI - sieben neue Delta-Mutationsfälle kommen hinzu. | © Symbolbild Corona-Krise: Unsplash
NW Plus Logo Corona-Krise

Zahl der Bielefelder Corona-Neuinfektionen steigt Ende Juli deutlich

28 Ansteckungen in zwei Tagen - das gab es lange nicht. Kommt der Krisenmodus bundesweit zurück? Karl Lauterbach prognostiziert: "Masken werden lange bleiben."

Dennis Rother

Bielefeld. Bielefelds Coronazahlen sind Ende Juli längst noch nicht wieder auf dem erschreckend hohen Niveau wie im Winter. Aber klar ist dennoch: Ein plötzlicher Stopp des weiteren Inzidenzwert-Anstiegs scheint angesichts der Werte in NRW, im Bund und in Europa fast ausgeschlossen. An zwei Tagen nacheinander meldet das Robert-Koch-Institut nun jeweils mehr zehn Neuinfektionen - das gab es lange nicht. Viele fragen sich mittlerweile: Kommt der Krisenmodus zurück - gibt es womöglich bald sogar einen erneuten Lockdown? Karl Lauterbach prognostiziert jetzt bereits: "Masken werden lange bleiben"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG