Erstmals in Bielefeld nachgewiesen: Eine Infektion mit der "Gamma"-Variante des Coronavirus. - © Symbolfoto
Erstmals in Bielefeld nachgewiesen: Eine Infektion mit der "Gamma"-Variante des Coronavirus. | © Symbolfoto
NW Plus Logo Pandemie

Erste Gamma-Mutation des Coronavirus in Bielefeld nachgewiesen

Die Stadt hat am Freitag mitgeteilt, dass der erste Fall einer Gamma-Mutation des Coronavirus in Bielefeld festgestellt wurde.

Alexandra Buck

Bielefeld. Das Bielefelder Gesundheitsamt hat in seiner jüngsten Corona-Meldung bekannt gegeben, dass in der Stadt erstmals eine Infektion mit der sogenannten Gamma-Variante des Coronavirus nachgewiesen wurde. Die Variante Gamma wurde erstmals im November 2020 im brasilianischen Manaus festgestellt, nachdem im Oktober 2020 dort sowie in der Region Amazonas die Infektionszahlen sprunghaft um 67 Prozent angestiegen waren. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) benannte ab 1. Juni 2021 die Mutationen mit griechischen Buchstaben, um eine Stigmatisierung von Ländern zu vermeiden...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema