Bestechungsfall in Bielefelder Unternehmen. - © Symbolfoto
Bestechungsfall in Bielefelder Unternehmen. | © Symbolfoto
NW Plus Logo Wirtschaftskriminalität

Bestechung in Bielefelder Unternehmen

Ein ehemaliger Prokurist bekommt 1,3 Millionen Euro Schmiergeld - und schanzt der ehemaligen Inhaberin gegen Geld Aufträge zu.

Nils Middelhauve

Bielefeld. Schmiergeldzahlungen in 238 Fällen, darüber hinaus Steuerhinterziehung im sechsstelligen Bereich: Das Landgericht verurteilte nun die ehemalige Inhaberin eines Bielefelder Transportunternehmens zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Ein ehemaliger Prokurist einer ebenfalls in der Leineweberstadt ansässigen Firma erhielt wegen Bestechlichkeit eine Haftstrafe von eineinhalb Jahren, die das Gericht ebenfalls zur Bewährung aussetzte. Der 56-Jährige hatte seine Mitangeklagte gegen üppigen Geldfluss mit Aufträgen versorgt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema