Weil er keine Arbeit hatte, kam der Mann mehrfach nach Bielefeld und erbeutete bei Einbrüchen eine beträchtliche Menge Geld. - © Symbolfoto
Weil er keine Arbeit hatte, kam der Mann mehrfach nach Bielefeld und erbeutete bei Einbrüchen eine beträchtliche Menge Geld. | © Symbolfoto
NW Plus Logo Bielefeld

Kein Job in der Heimat: Serbe reist für Einbruchstouren nach Bielefeld

Immer, wenn es in seiner Heimat für ihn keine Arbeit auf dem Bau gab, zog es den Angeklagten nach Deutschland. Doch besuchte er hier nicht nur Bekannte.

Nils Middelhauve

Bielefeld. Reiche Beute machte ein aus Serbien stammender Einbrecher in den beiden vorangegangenen Jahren bei vier Einbrüchen in Bielefeld, vier weitere Taten blieben im Versuch stecken. Ob sich der nur vorübergehende Besitz einer Beute im Wert von rund 68.000 Euro tatsächlich gelohnt hat, muss sich Mio L. (Name geändert) selber beantworten: Das Landgericht verurteilte ihn nun wegen schweren Wohnungseinbruchsdiebstahls sowie Sachbeschädigung zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und zehn Monaten. Besuche bei Freunden für Diebestouren genutzt In der Verhandlung vor der I...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG