Das Schlittenhunderennen in Senne hat mehr als zehn Jahre Sportler aus ganz Deutschland, Hobbyfahrer aus Bielefeld und der Region sowie viele Zuschauer begeistert. Und zahllose Hunde. - © Sarah Jonek
Das Schlittenhunderennen in Senne hat mehr als zehn Jahre Sportler aus ganz Deutschland, Hobbyfahrer aus Bielefeld und der Region sowie viele Zuschauer begeistert. Und zahllose Hunde. | © Sarah Jonek
NW Plus Logo Bielefeld

Endgültiges Aus fürs Bielefelder Schlittenhunderennen

Das 11. Hundesport-Spektakel, das Tausende Zuschauer, zahlreiche Vierbeiner und Europa- und Weltmeister nach Senne lockte, war 2019 das letzte. Der Grund ist aber nicht die Corona-Pandemie.

Silke Kröger

Bielefeld. Senne als offizieller Wettkampfschauplatz für das große Schlittenhunderennen "off Snow", bei dem in separaten Rennen auch jeder große und kleine Bielefelder (mit Hund) mitmachen konnte, das Hunderte von Rennfahrern mit ihren Tieren und Tausende von Zuschauern anlockte, ist Geschichte. Das 11. Rennen im Herbst 2019 war auch das letzte. Und das nicht wegen der Corona-Pandemie. Renngelände steht nicht mehr zur Verfügung Die Senner Gemeinschaft hat nicht nur das 12. Rennen, das in diesem Jahr am ersten November-Wochenende geplant war, abgesagt, sondern auch alle künftigen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG