Es gibt 111 Neuinfektionen in Bielefeld. - © Sarah Jonek
Es gibt 111 Neuinfektionen in Bielefeld. | © Sarah Jonek
NW Plus Logo Bielefeld

111 Neuinfektionen in Bielefeld - Corona-Regeln in OWL weiter verschärft

Das Robert-Koch-Institut meldet 111 Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall für Bielefeld. Die Situation in OWL wird immer angespannter. Deshalb gelten nun verschärfte Corona-Regeln.

Alexandra Buck

Bielefeld. 111 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Robert-Koch-Institut am Samstag für die Stadt Bielefeld. Außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: Einen Mann im Alter von 87 Jahren. Damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 298 Menschen im Zusammenhang mit Corona gestorben. Der Inzidenzwert bleibt mit einem Wert von 142,7 (-0,6) auf einem hohen Niveau. Insgesamt spitzt sich die Lage in Ostwestfalen-Lippe derzeit zu. Der Kreis Lippe liegt nur noch knapp unter einer Inzidenz von 200. Auch im Kreis Gütersloh (188) steigen die Zahlen massiv. Das hat nun Folgen für die Bewohner...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG