0
Wie auf diesem Archivbild musste die Kripo nach der brutalen Auseinandersetzung zwischen den Mädchengruppen reichlich Spuren sichern. - © CHRISTIAN MATHIESEN
Wie auf diesem Archivbild musste die Kripo nach der brutalen Auseinandersetzung zwischen den Mädchengruppen reichlich Spuren sichern. | © CHRISTIAN MATHIESEN

Bielefeld Messerstich verletzt Mädchen bei brutaler Schlägerei

Brutales Duell unter jungen Frauen: Die Kripo registriert einen Stich in den Oberkörper, Tritte, Faustschläge und mehrere Verletzte. Nun wird eine wichtige Zeugin gesucht.

Jens Reichenbach
09.04.2021 | Stand 08.04.2021, 18:11 Uhr

Bielefeld. Eine junge Frau wurde bei einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen hauptsächlich minderjähriger Mädchen mit einem Messerstich im Oberkörper verletzt. Eine zweite Frau erlitt Verletzungen durch Faustschläge und Tritte. Mehr als drei Wochen nach der brutalen Auseinandersetzung bereits am Dienstagabend, 16. März an der Mühlenstraße, geht die Polizei nun mit einem Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren