Einweg-OP-Masken gehören seit geraumer Zeit zum Stadtbild - auch als Wegwerfartikel.  - © Pixabay
Einweg-OP-Masken gehören seit geraumer Zeit zum Stadtbild - auch als Wegwerfartikel.  | © Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Erneut leichter Rückgang der Bielefelder Sieben-Tage-Inzidenz

Auch andere Werte stagnieren oder sinken. Da aber erneut 90 neue Fälle bekannt geworden sind, warnt das Robert-Koch-Institut vor verfrühtem Optimismus.

Eike J. Horstmann

Bielefeld. Der Blick auf die Infektionszahlen für Bielefeld bleibt auch am Donnerstag, 8. April, verheißungsvoll. Doch noch bevor das Robert-Koch-Institut auf seinem Covid-19-Dashboard die Werte für Deutschland und somit auch für Ostwestfalen-Lippe anzeigt, wird auf die Optimismus-Bremse getreten: Bei der "Interpretation der Fallzahlen" sei es zu beachten, dass rund um die Osterfeiertage weniger Personen einen Arzt aufgesucht hätten und dass dadurch weniger Proben sowie letztlich auch weniger Laboruntersuchungen durchgeführt worden wären...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG