Rechtsanwalt in Bielefeld vor Gericht. - © Symbolfoto
Rechtsanwalt in Bielefeld vor Gericht. | © Symbolfoto
NW Plus Logo Bielefeld

Betrügerischer Anwalt steckt Hunderttausende in eigene Tasche

Angesichts der Schadenshöhe war es kein Selbstläufer, dass die Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde - mehrere Faktoren retteten den Ex-Anwalt vor dem Knast.

Nils Middelhauve

Bielefeld. "Von einem Rechtsanwalt darf man besondere Sorgfalt im Umgang mit Mandantengeldern erwarten", sagte Oberstaatsanwältin Dagmar Weidkamp in ihrem Schlussvortrag. Und so war es das Fehlen eben jener angemahnten Sorgfalt, mehr noch: das bewusste Sich-Hinwegsetzen über diese Sorgfaltspflicht, die einen Bielefelder Juristen in Konflikt mit dem Gesetz kommen ließ. Das Amtsgericht verurteilte den ehemaligen Rechtsanwalt nun wegen Betrugs zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema