Fast 300 Covid-Tote beklagt Bielefeld seit Ausbruch der Pandemie vor gut einem Jahr. - © picture alliance
Fast 300 Covid-Tote beklagt Bielefeld seit Ausbruch der Pandemie vor gut einem Jahr. | © picture alliance

NW Plus Logo Bielefeld Jetzt schwarz auf weiß: Stark erhöhte Todeszahlen in Bielefeld wegen Corona

Übersterblichkeit ist seit Monaten auf 20-Jahres-Hoch - und das trotz all der Masken, Schließungen und Beschränkungen im Lockdown.

Kurt Ehmke

Bielefeld. Nun haben es die Bielefelder schwarz auf weiß – auch die Skeptiker, die immer wieder mutmaßen, es werde nicht mehr gestorben in der Covid-19-Zeit. Das Gegenteil ist der Fall: In der Pandemie wird so viel gestorben wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das belegen Zahlen, die das Land berechnet und die Sozialdezernent Ingo Nürnberger nun vorgelegt hat. Danach gab es während der ersten Welle der Pandemie sowie im Sommer 2020 zahlenmäßig noch vergleichbar viele Tote wie in anderen Jahren auch...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Die News-App

Jetzt installieren