Der Frühlingseinbruch sorgte auch für extrem volle Wege am Obersee. - © Sarah Jonek (Archiv/Symbolbild)
Der Frühlingseinbruch sorgte auch für extrem volle Wege am Obersee. | © Sarah Jonek (Archiv/Symbolbild)

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelder am Rande der Belastbarkeit: 500 Verstöße gegen Corona-Regeln

Der Lockdown bringt die Bielefelder an ihre Grenzen. Das Bielefelder Ordnungsamt vermeldet jetzt zahlreiche Vergehen gegen die Schutzverordnung - besonders für einen Partyveranstalter kann es teuer werden.

Susanne Lahr

Bielefeld. In der Rückschau war das erste Frühlingswochenende in Bielefeld coronamäßig doch nicht so entspannt. Das Ordnungsamt hat von Freitag bis Sonntag eine ordentliche Zahl von Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung feststellen müssen. Etwa 150 Menschen müssen ein Buß- oder Verwarngeld bezahlen, weil sie gegen die Maskenpflicht oder das Abstandsgebot verstoßen haben. Darüber hinaus wurden vier illegale private Partys beendet. Bei Temperaturen von 18 Grad und Sonne drängte es die Menschen nach draußen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.