Kurz vor dem Lockdown war es voll in der Bielefelder City. Wird es danach auch wieder voll, weil es satte Rabatte gibt? - © jonek.fotografie.de
Kurz vor dem Lockdown war es voll in der Bielefelder City. Wird es danach auch wieder voll, weil es satte Rabatte gibt? | © jonek.fotografie.de

NW Plus Logo Bielefeld Einzelhandel sicher: "Es wird Kündigungen geben in der Bielefelder Altstadt"

Henner Zimmat von der Kaufmannschaft Altstadt und Loom-Chef Jan Tangerding von der Werbegemeinschaft City sprechen im Doppel-Interview über das schwere Los der Händler während der Pandemie. Kunden könnten aber profitieren: Es werde Rabatte geben.

Ariane Mönikes

Die City ist wie leer gefegt. Bis zum 7. März werden die Läden mindestens noch geschlossen sein. Wie ist die Situation gerade für den Einzelhandel? Henner Zimmat: Mehr als schlimm. Vielen geht die Luft langsam aus, wenn die versprochenen Hilfen nicht langsam kommen. Es geht jetzt darum, über die Steuerberater eine schnelle Bewilligung zu bekommen, damit zumindest schon ein Teil-Abschlag gezahlt wird. Es ist gut, dass wir in Deutschland die Möglichkeit haben, diese Hilfen zu bekommen. Das ist in anderen Ländern kaum der Fall. Jetzt heißt es aber immer noch, weiter durchzuhalten...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.