Die Stadt will die Wilhelmstraße als Fußgänger-Verbindung zwischen Jahnplatz und Kesselbrink stärken. Deshalb soll die Straße Am Kesselbrink von Autos frei gehalten werden. Doch wo bleibt der Verkehr, der in die und aus der Wilhelmstraße will. - © Andreas Zobe
Die Stadt will die Wilhelmstraße als Fußgänger-Verbindung zwischen Jahnplatz und Kesselbrink stärken. Deshalb soll die Straße Am Kesselbrink von Autos frei gehalten werden. Doch wo bleibt der Verkehr, der in die und aus der Wilhelmstraße will. | © Andreas Zobe

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelds City-Baustellen sorgen für Verkehrs-Wirrwarr

Millionen fließen und flossen in die Infrastruktur in der Innenstadt. Die Wilhelmstraße verbindet Jahnplatz und Kesselbrink. Doch was ist dort zukünftig verkehrstechnisch erlaubt? Die Meinungen gehen weit auseinander.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Zwölf Millionen Euro für den Kesselbrink, 15 Millionen Euro für den Jahnplatz – die zwei großen Innenstadtplätze sind bzw. werden mit viel Aufwand saniert. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, die Verbindung zwischen ihnen zu stärken. Das soll über die Wilhelmstraße geschehen – für Fußgänger, aber nicht für Autos. Die Strecke wird Sackgasse. Doch die Verkehrsführung bereitet Kopfzerbrechen. Schon in der Vergangenheit gab es viel Gezerre um die Regelungen: Nachdem der Kesselbrink 2014 fertig war, galt es...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG