0
Viele Patienten wurden nach Glatteis-Unfällen ins EvKB gebracht. - © NW
Viele Patienten wurden nach Glatteis-Unfällen ins EvKB gebracht. | © NW

Bielefeld Knochenbrüche und Blechschäden: 100 Unfälle in Bielefeld durch Blitzeis

Ausnahmezustand in den Notaufnahmen der Krankenhäuser - zeitweise Stillstand im Berufsverkehr. Während sich die Situation auf den Straßen am Mittag entspannt, arbeiten die Mediziner weiter am Limit.

Ariane Mönikes
01.02.2021 | Stand 01.02.2021, 21:50 Uhr
Stefan Becker

Bielefeld. Viele Bielefelder erlebten am frühen Morgen eine  böse weil gefährliche Überraschung: Blitzeis hatte Straßen und Gehwege über Nacht in spiegelglatte Rutschbahnen verwandelt. Die Leitstellen von Polizei und Feuerwehr arbeiteten unter Hochdruck, um die über 100 Unfall-Einsätze im gesamten Stadtgebiet zu koordinieren.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG